© 2018 by Heugümper Laufenburg.

In unserer Spielgruppe treffen sich max. 12 Kinder ab ca. 3 Jahren von 08.45 - 11.15 Uhr bis zu dreimal pro Woche. (Wahlweise montags, dienstags, oder freitags) Unser Spielgruppenraum befindet sich am Vogtsmattweg/Friedrichstrasse. Pro Gruppe gibt es eine Leiterin und ev. eine Begleitperson (je nach Anzahl der Kinder).

 

Spielen, singen, basteln, kneten, im Kreis spielen, Verse reimen, Lieder singen, Puzzle zusammensetzen, malen, verkleiden, feiern,  hämmern, entdecken, ausprobieren und vieles mehr erleben die Kinder in der Spielgruppe. Alle Angebote sind freiwillig.

Lernfeld

Das Kind lernt, seinen  Platz in einer Gruppe Gleichaltriger zu finden. Sich behaupten, Rücksicht nehmen, sich und die anderen mit Stärken und Schwächen zu akzeptieren, einander helfen, aufeinander hören, aber auch streiten und wieder Frieden schliessen gehören zur Spielgruppe.

Viele Kinder können in diesem geschützten Raum erstmals die sanfte Ablösung von den Eltern üben.

Angebot

Das Kind kann sich zurückziehen, beobachten, seinen eigenen Rhythmus leben und auf seine Art am Geschehen teilnehmen. Die Kinder bestimmen weitgehend die Aktivitäten und lernen das, was ihrem Entwicklungsstand entspricht. Intuitiv nimmt sich jedes Kind, was es braucht: Das ist individuelle Förderung! Die Leiterin und Begleitperson gehen auf die Bedürfnisse der Gruppe ein und sorgen für stufen- und entwicklungsgerechte Angebote. Sie geben kleine Impulse, bieten einen grossen Freiraum, setzen aber klare Grenzen.

 

Zudem bieten wir eine Sprachförderung in unseren Spielgruppen an «Sprache+»

In der Spielgruppe «Sprache+» steht die Sprache im Vordergrund. In Gruppen mit mehreren fremdsprachigen Kindern erlernen und üben wir in geführten Sequenzen mit Liedern, Versen, Geschichten und Spielen die deutsche Sprache. Das Hören, Gespräche beim gemeinsamen Tun und  viele Wort- und Satzwiederholungen sind weitere wichtige Elemente der Spracherwerbung beim Basteln, Znüniessen und im freien Spiel.

Kosten

Fr. 232.50 für 3 Monate

Die Versicherung des Kindes ist Sache der Eltern.

Anmeldung